Lasst die Wettkämpfe beginnen

Die Ersten, die sich diese Saison auf die Bahn getraut haben waren Amelie, Caro (W15) und Lia (W14) am vergangenen Samstag (29.04.2017) in Zirndorf.

Um sich ein bisschen an Italien zu erinnern, hieß es für Lia und Amelie gleich zu Beginn „ab in den Sand“. Beide zeigten mit 4,38 m und 5,12 m  einen guten Weitsprung und somit war der Einstand in die Saison gelungen, auch wenn Amelie gerne etwas weiter gesprungen wäre… Am Nachmittag ging es bei den 80 m Hürden dann auch für Caro los. Für sie gab es ein Ziel, das sie auch erreicht hat: Alle 8 Hürden im Ziel hinter sich lassen. Amelie gelang das mit 12,61 sec am schnellsten und entschied den Wettkampf für sich, auch wenn sie ihre Zeit alles andere als schnell empfand…Wobei ihr den Gegenwind erwähnen sollte… Lia mit 13,33 sec einen wirklich souveränen 80m Hürden-Lauf, den sie ebenfalls gewann!

Zum Abschluss konnte Caro ihre persönliche Bestleistung im Kugelstoßen verbessern: 10,39 m!

Da kann man doch mit dem ersten Wettkampf zufrieden sein.

Auch die U14 nahm an der Landesoffenen Bahneröffnung bzw. Kreismeisterschaften in Zirndorf teil. Mit dabei waren Lena Abbenhaus, Lina Gesslein und Lilly Beß.

Herausragende Leistungen erzielte Lena: Zwei Mal konnte sie den ersten Platz belegen (75m und Ball) und zwei Mal den zweiten Platz (60m Hürden und Weitsprung). Lilly Beß konnte einen hervorragenden 2. Platz beim 75m Lauf erringen und steigerte ihre Bestleistung im Weitsprung um 21 cm. Erfreulich war auch der erste Wettkampf von Lina, denn alle drei Wettkämpfe von ihr liefen erfolgversprechend.