Bayerische Hallenmeisterschaften 2017 – der Mehrkampf

Amelie war unsere einzigste Vertreterin bei dem Fünfkampf in der Halle am vergangenen Samstag in Fürth. Los ging es mit ihrer Paradedisziplin, den 60m Hürden. Damit konnte sie sich mit 9,23 sec gleich zu Beginn über eine neue persönliche Bestleistung freuen! Ihre zwei Wackeldisziplinen hat sie mit 1,52 m im Hochsprung und 9,20 m im Kuglestoßen hinter sich gebracht. Trotz dass es auch im Weitsprung nicht weiter als 5,05m gehen wollte, bewies Amelie bei dem abschließenden 800 m Lauf viel Kampfgeist und sicherte so ihren Platz in der Ergebnisliste.

Fazit für ihren letzten Hallenfünfkampf als W15: Sehr starke Konkurrenz und einen tollen erkämpften zweiten Platz bei den bayerischen Meisterschaften.

Herzlichen Glückwunsch Amelie!

Unterstützung gab es natürlich den ganzen Tag von ihrer Mama und Schwester Caro.